TEL. +49 4152 40 81NewsDownloadKontakt

CN Consulting + Baustoff-Vertriebsgesellschaft mbH
Vierlander Str. 7
21502 Geesthacht
Tel: +49 4152 40 81
Fax: +49 4152 812 22

CN Consulting + Baustoff-Vertriebsgesellschaft mbH
FRAGEN & ANTWORTEN Welche Fragen können wir Ihnen beantworten?

FRAGEN & ANTWORTEN

Welche Fragen können wir Ihnen beantworten?

Welche Trockenschüttungen bieten Sie an und worauf muss geachtet werden?

In unserer Produktlinie CN Construct bieten wir derzeit drei Trockenschüttungen an. Wir decken somit die Bereiche Wärmedämmung, Trittfestigkeit und Schallabsorbierung ab. Für den Einbau unserer Schüttungen ist es zudem generell egal, ob wir hier über einen Altbau oder einen Neubau sprechen. Aus unserer Sicht gibt es hierzu zwei entscheidende Punkte zu beachten:

Zum Einen muss klar sein, welchen Zweck die Trockenschüttung erzielen soll und zum Anderen ist eine Schüttung, in der Regel, ein Teil eines Systems. Bei einem Einbau sollte somit mindestens eine gesunde Grundkenntnis des Systems vorhanden sein.

Nach oben

Welches Blähtonschüttung empfehlen Sie als Trockenschüttung für eine Wärmedämmung?

Bei dem Anwendungsbereich einer Wärmedämmung kommt unser Produkt CN Construct 10 - 20 mm zum Einsatz. Das Material besteht aus nierenförmigen sowie auch gebrochenen Körnern und überzeugt mit seinem Schüttgewicht von nur 245 kg pro m³. Mit einer Wärmeleitfähigkeit (prEN 14063-1) von nur 0,075 W / mK (SI-Einheit: Watt pro Meter mal Kelvin) stellt sich unser Produkt gerne den Herausforderungen der Wärmedämmung. Zudem ist unser Material mit der Baustoffklasse A1, nationaler Ebene nach DIN 4102-1 bzw. auf europäischer Ebene nach DIN EN 13501-1, nicht brennbar.

Nach oben

Was ist unter einer Hohlraumschüttung und einer Trockenschüttung zu verstehen?

Wie der Name es bereits erahnen lässt, wird eine Hohlraumschüttung zum Verfüllen eines vorliegenden Hohlraumes genutzt. Wir sprechen hier die Möglichkeit an, Hohlräume in den Wänden oder aber auch im Boden-  bzw. Deckenbereich, je nach Betrachtungsweise, zu verfüllen. Ein Beispiel: Bei einem Zimmer, in einer "typische Altbauwohnung", werden die Bodendielen abgenommen. Nach der Entfernung des alten Füllmaterials (eventuell Schutt und Stroh) kommt dann eine Balkenkonstruktion zum Vorschein. Die zwischen den Balken befindlichen Hohlräume können natürlich, auch von Fall zu Fall, sehr unterschiedlich in der Form und Größe sein. Der hier genannte Aufbau ist jedoch nicht vollständig, wir bitten um Beachtung.

Eine Trockenschüttung wird hingegen im weiterführenden Aufbau eines Fußbodenbereiches eingesetzt. Ein Beispiel: Bei dem vorgenannten "Zimmer-Beispiel" wurde eine Hohlraumschüttung eingearbeitet und zum Schluss die Dielen wieder verlegt. Jetzt soll aber zudem eine Trittschalldämmung dafür sorgen, dass die Nachbarschaft in der darunter liegenden Wohneinheit von mehr Ruhe profitiert. Nach der Auslegung eines diffusionsoffenen Rieselschutzes auf den Dielen und der Verarbeitung von einem Randdämmstreifen kann der weitere Fußbodenaufbau mit unserem Produkt CN Construct 2 - 4 mm erfolgen. Nach weiteren Aufbauten folgt dann abschließend der gewünschte Bodenbelag. Der hier genannte Aufbau ist jedoch nicht vollständig, wir bitten um Beachtung.

Nach oben

Welche Lieferformen stehen für die CN Construct Produkte zur Verfügung?

Je nach Bedarf und Größe des Kunden, bzw. des Unternehmens können wir die unterschiedlichsten Lieferformen anbieten. Bei loser Ware besteht die Möglichkeit einer Anlieferung per Silofahrzeug oder im Kipper / WalkingFloorfahrzeug. Als Gebindeeinheiten stehen zwei unterschiedliche BigBag-Größen sowie als Standardprodukt die 50 l-Sackware zur Verfügung.  

Nach oben

Welche Lieferzeiten haben die CN Construct Produkte?

In der Regel beträgt die Lieferzeit bundesweit ca. 8 - 10 Tage. In unserem individuellen Angebot gehen wir natürlich auch auf diesen Punkt detailliert ein.

Nach oben

Ist die Verwendung einer CN Construct Trockenschüttung auch in Verbindung mit einer Fußbodenheizung möglich?

Ja, vorab müssen wir natürlich erwähnen, dass es viele verschiedene Systeme für Fußbodenheizungen gibt. Unsere Blähtonprodukte lassen sich mühelos in die verschiedensten Systeme integrieren.

Im allgemeinen fängt der Aufbau einer Fußbodenheizung mit der Verlegung einer wasserdichten Folie auf dem "Rohfußboden" an. Eine Dämmung, aus z. B. einem unserer CN Construct Blähtonprodukte sorgt dann im weiteren Aufbau dafür, dass die transportierte Wärme nicht in den darunter liegenden Raum abgegeben und somit für den eigentlichen Bestimmungsort erhalten wird. Ein Trägersystem, auf dem die Fußbodenheizung in Form einer Rohrleitung montiert wird, sichert eine optimale Verteilung der Wärme im weiteren Aufbau zu. Die Art, wie das Rohrsystem verlegt wird, kann jedoch unterschiedlich sein. Im nächsten Schritt wird CN Construct so im System verbaut, dass die Rohrleitung eingebettet ist. Auf dieser Dämmschicht wird dann ein schwimmender Heizestrich verlegt. Nach weiteren Aufbauten folgt dann abschließend der gewünschte Bodenbelag. Der hier genannte Aufbau ist jedoch nicht vollständig, wir bitten um Beachtung.

Nach oben

Findet Ihr Produkt CN Construct auch im Tiefbau Einsatzmöglichkeiten?

Es gibt viele Möglichkeiten unsere CN Construct Produkte im Tiefbau einzusetzen. Sei es bei der Verlegung von Erdkabel, im Rohrleitungsbau oder auch für diverse andere Aufgaben. Je nach Ausschreibung bzw. nach dem Anforderungsprofil kommen hier die unterschiedlichsten Korngrößen zum Einsatz. Neben dem sicheren Einbetten der Leitungen als Druckentlastung spielt auch die Drainagefähigkeit eine große Rolle.

Nach oben

Tel: +49 4152 40 81 · Fax: +49 4152 812 22 · info@cn-consulting.de
© 2017 CN Consulting + Baustoff- Vertriebsgesellschaft mbH